System zur Effizienzsteigerung und Assistenz bei Produktionsprozessen

Hannover Messe

Die Hannover Messe 2016 gehört wie jedes Jahr zu den wichtigsten Veranstaltungen im Bereich Innovation, Technik und Wirtschaft weltweit. Durch den Besuch von US-Präsident Barack Obama, der zusammen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel die Messe eröffnete, genoss sie dieses Mal jedoch noch weitaus mehr internationale Aufmerksamkeit.

Auch motionEAP war sowohl mit einer Demonstration, als auch einer Präsentation vertreten. Auf dem Wissenschaftsstand des Bundeslands Baden-Württemberg konnten verschiedene Exponate der Universität Stuttgart bestaunt werden, wozu auch die Projektionen auf den Werkstückträger im Rahmen von motionEAP gehörte. Neben zahlreichen lokalen Interessenten aus Wissenschaft und Wirtschaft, erfreute sich motionEAP insbesondere bei US-amerikanischen Besuchern großer Beliebtheit. Dies führte zu vielen fruchtbaren Gesprächen und noch mehr positiven Rückmeldungen.

ABC_2853 ABC_2277

(Fotos © Dieter Meyer)

Bildquelle: Deutsche MesseVom 13.-17. April 2015 stellen wir auf dem Gemeinschaftsstand „AUTONOMIK für Industrie 4.0“ des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Halle 2, Stand C28 auf der Hannover Messe Industrie aus. Gezeigt wird dort ein Prototyp des Assistenzsystems für die Montage von PKW-Startern.

Dabei soll veranschaulicht werden wie Mitarbeiter der Produktion mit Hilfe von projizierten Anleitungen, prozessintegrierter Fehlerkontrolle und automatischer Bewegungserkennung in ihren Tätigkeiten unterstützt werden können.

Video zum Messeauftritt